Sommer

30.8.2010 Höhenkaltluftgewitter wie im April in Simmerath

Wertung des Chasings: **
Nach den Frontendurchgängen von Tief Erina von Sonntag bis Montag früh floss am Abend an dessen Rückseite Höhenkaltluft in die Eifel ein und sorgte für starke Labilität. Dabei zogen drei kräftige Gewitterzellen über Simmerath. Es gab einen Eisschirm mit Mammati, schöne Quellungen, Whale's Mouths und Starkregen mit Hagel. Aus den Zellen hat es oft gedonnert, aber ich habe keinen einzigen Blitz gesehen.

Gegen 18 Uhr zog die erste Gewitterzelle vom südlichen Niederrhein über Düren in die Nordeifel. Der Eisschirm war ziemlich weit ausladend und hatte leichte Mammati an der Westseite:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Sommer/2010_08_30_HKL_Gewitter_Simmerath/2010_08_30_-_01_Kleine_Gewitterzellen_ueber_Simmerath_DNG_bearb.jpg

Vor der Zelle quollen Richtung Südwest ein paar Wolken in die Höhe:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Sommer/2010_08_30_HKL_Gewitter_Simmerath/2010_08_30_-_04_Kleine_Gewitterzellen_ueber_Simmerath_DNG_bearb_ausschn.jpg

Im Westen flutete die Sonne durch Löcher in der Wolkendecke:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Sommer/2010_08_30_HKL_Gewitter_Simmerath/2010_08_30_-_07_Kleine_Gewitterzellen_ueber_Simmerath_DNG_bearb.jpg

Die Zelle zog knapp östlich an Simmerath vorbei und hatte turbulente Fracti an der Basis:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Sommer/2010_08_30_HKL_Gewitter_Simmerath/2010_08_30_-_08_Kleine_Gewitterzellen_ueber_Simmerath_DNG_bearb.jpg

Dann gab es ein großes und kräftiges Whale's Mouth, bevor die nächste Zelle über Simmerath zog:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Sommer/2010_08_30_HKL_Gewitter_Simmerath/2010_08_30_-_13_Kleine_Gewitterzellen_ueber_Simmerath_DNG_bearb.jpg

Nach dem Starkregen war für kurze Zeit Ruhe, bis die nächste Zelle wieder östlich an Simmerath vorbei zog. Hier sieht man die Böenfront von der Seite über der Simmerather Kirche:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Sommer/2010_08_30_HKL_Gewitter_Simmerath/2010_08_30_-_16_Kleine_Gewitterzellen_ueber_Simmerath_DNG_bearb_ausschn.jpg

Kurze Zeit später gab es wieder ein Whale's Mouth:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Sommer/2010_08_30_HKL_Gewitter_Simmerath/2010_08_30_-_24_Kleine_Gewitterzellen_ueber_Simmerath_DNG_bearb_ausschn.jpg

Der hintere Teil der Zelle war etwas abgesetzt und zog genau über Simmerath. Der Zellkern hatte es in sich: Bei einer Radarreflektivität von 55dBz gab es kräftigen Platzregen und Hagel mit ca. 1cm Durchmesser. Während dem Starkregen war das Sonnenlicht richtig gelb. Nach ein paar Minuten ging der Starkregen schlagartig in Nieselregen über und gab den Blick frei auf das bläuliche Ende der Zelle:
http://www.eifelmomente.de/albums/Nordeifel/Sommer/2010_08_30_HKL_Gewitter_Simmerath/2010_08_30_-_26_Kleine_Gewitterzellen_ueber_Simmerath_DNG_bearb.jpg

Ich hoffe, dass euch der kleine Spottingbericht vom Aprilwetter im August gefallen hat.

Andy hat das ganze auf seinem Hausfeld in Vossenack beobachtet und hatte sogar Rotationen an der Rückseite der ersten Zelle. Hier ist sein Bericht!

Gruß René
Aktuelle Seite: Startseite Sommer 30.8.2010 Höhenkaltluftgewitter wie im April in Simmerath
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen